Impressionen vom Infotag unserer Werkrealschule

Bevor in der kommenden Woche am 21. und 22. März die Schulanmeldungen für die fünften Klassen ins Haus stehen, hat natürlich auch unsere Werkrealschule ihre Pforten geöffnet, um interessierten Kindern und deren Eltern Einblicke in eine sehr schülerorientierte Schulart, die unzählige Chancen bietet, zu gewähren. Und natürlich auch um unsere Schule im Besonderen vorzustellen.

Erfreulicherweise sind mehr Familien als erwartet dieser Einladung gefolgt. Nch einem Begrüßungsdrink unserer Schlemmerbande wurden sie zunächst musikalisch von unserer Schulband begrüßt. Anschließend erläuterte unser Schulleiter Herr Glückschalt in wenigen Sätzen alles, was man über die Schulart und unser Profil wissen muss, bevor es dann mit Laufzetteln bestückt durch das Schulhaus ging. Hier konnte nun im Technikraum gefräst und gefeilt werden, im naturwissenschaftlichen Bereich gab es verschiedene Versuche zum Ausprobieren, im Kunstsaal wurden Gipshände hergestellt und auch alle anderen Fächer stellten sich und ihre Räume mit motivierenden Mitmachangeboten vor.

Nicht wenige Gäste fühlten sich (wohl nicht nur wegen der süßen Belohnung für die ausgefüllten Laufzettel) so wohl, dass sie bereits im Gehen ankündigten, zur Schulanmeldung wieder zu kommen. Und, da das Kennen lernen natürlich keine einseitige Angelegenheit war, man darf sagen: Wir freuen uns darauf!