Kera Rachel Cook bei den Klassen 7 der Realschule - Vortrag Essstörungen

Sind die Models in Zeitschriften und auf den Laufstegen wirklich mit "Schönheit" beschenkt? Ist ein "Hungerhaken" etwas Schönes?

Am Dienstag, 06. Februar 2018 hielt die ehemalige Teilnehmerin der Fernsehshow Germany's Next Topmodel, Kera Rachel Cook, einen Vortrag über Essstörungen. Die Klassen 7 der Realschule waren hierzu von der AOK eingeladen worden. 

Kera Cook beleuchtete kurz das Modelbusiness, welches sich sehr stark am Äußeren der Frauen und Männer orientiert. Ebenfalls ging sie darauf ein, welch technische Mittel eingesetzt werden, um aus einem Bild das "perfekte" Bild zu mogeln. Im Grunde genommen kann jeder von uns ein Model sein, denn es kommt nicht auf die Schönheit an, die uns tagtäglich von den Medien aufgezwängt wird, sondern auf die Ausstrahlung und das Charisma eines Menschen. 

Kera Cook litt sehr stark an Essstörungen, daher waren ihr und auch uns als Schule eine Botschaft sehr wichtig: Es gibt so viel mehr als nur diese "eine Schönheit", es gibt nur diesen einen Körper, den wir haben und diesen sollen alle gesund halten. 

"Gesund und glücklich", das sind die Geschenke des Lebens und Menschen um einen herum, die einen lieben!!!