🕊 𝗘𝗶𝗻𝗲 𝗙𝗿𝗶𝗲𝗱𝗲𝗻𝘀𝘄𝗮𝗻𝗱 𝗶𝗻 𝗱𝗲𝗻 𝗚𝗲𝗯ä𝘂𝗱𝗲𝗻 𝗱𝗲𝗿 𝗪𝗲𝗿𝗸𝗿𝗲𝗮𝗹- 𝘂𝗻𝗱 𝗥𝗲𝗮𝗹𝘀𝗰𝗵𝘂𝗹𝗲 🕊

Im Treppenhaus der Werkrealschule und im Foyer der Realschule steht seit einiger Zeit eine Friedenswand, die von den Fachschaften Religion und Ethik ins Leben gerufen wurde. Wir möchten damit unseren Schüler*innen die Möglichkeit geben, ihre Gedanken, Sorgen, Ängste und Hoffnungen zum Ukrainekrieg auszudrücken. Die Klassen 10 und 5 haben dazu folgende Satzanfänge gewählt: "Ich mache mir Sorgen, dass...", "Ich denke an...", "Gut, dass...". Außerdem ist ein Plakat mit Symbolen und dem Wort Frieden in verschiedenen Sprachen gestaltet.

Deutlich wurde immer wieder, dass Frieden ganz konkret bei uns anfängt.
Im Gottesdienst vor Ostern der Grundschule setzen wir das Thema fort: Ostern - Frieden ist möglich.