Raum zur Besinnung - Adventsgarten


Das neue Raumangebot an der Rauhbuchschule durch den Umzug in die frisch renovierten Klassenzimmer und die damit neu eröffneten Möglichkeiten, beflügelten zuletzt auch die Fantasie unserer Relionslehrerinnen. Mit Unterstützung des Elternbeirats schufen sie für die Klassen einen ganz besonderen Raum, das sogenannte Adventsgärtlein.

Hierzu wurde aus Zweigen eine Spirale gelegt und der Raum mit Äpfeln und Kerzen geschmückt. Das so geschaffene Ambiente lädt so zu einem besinnlichen Aufenthalt ein. Leider ist es in diesem Jahr aufgrund der Hygiene- und Abstandsregeln nicht möglich, dass die Kinder selbstständig diesen Raum aufsuchen. Daher wurde ein Plan aufgestellt, der für jede Klasse Zeiten festlegt, wann diese gemeinsam in diese vorweihnachtliche, besondere Atmosphäre eintauchen.

Ho Ho Ho, der Nikolaus macht Kinder froh!

Mit ein klein wenig Verspätung durften die Kinder am Rauhbuch am Dienstag, den 08. Dezember einen ganz besonderen Besucher willkommen heißen. Ob es nun an den Coronamaßnahmen lag oder daran, dass der Nikolaus das neue Schulgebäude noch nicht kannte, war dabei völlig unerheblich. Die Freude war riesengroß!

Nach einem Blick ins goldene Buch und dem ein oder anderen Gedichtvortrag öffnete der Nikolaus natürlich auch seinen Gabensack. Dieser war mit Hilfe des Elternbeirats großzügig mit Nüssen, Lebkuchen und Obst gefüllt worden und rief weitere Begeisterungsstürme hervor. Vielen Dank an alle, die diesen besonderen Tag möglich gemacht haben!

Was lange währt! - Bezug der neuen Räume nach den Herbstferien

Neben all den Nachrichten rund um das Thema Corona gibt es auch Meldungen, über die wir uns unglaublich freuen.
 
Am Montag ist es endlich soweit: Auch wenn noch nicht alle Arbeiten abgeschlossen sind, dürfen unsere Klassen am Rauhbuch endlich die Container verlassen und in ihre frisch renovierten neuen Klassenzimmer umziehen!
 
Ein herzlicher Dank gilt dabei allen beteiligten Firmen, die bis zuletzt unter Hochdruck daran gearbeitet haben, dass es tatsächlich direkt nach den Ferien klappt und selbstverständlich auch der Stadt Heidenheim, die es unter schwierigen Bedingungen geschafft hat, ein Schulhaus zu gestalten, das schon jetzt (vor seiner endgültigen Fertigstellung) erkennen lässt, was für ein Schmuckstück wir hier künftig haben werden.

Unser Musikprofil stellt sich vor

Nach den Sommerferien soll am Rauhbuch nach der aktuellen Corona-Pause auch das Musikprofil in Zusammenarbeit mit der städtischen Musikschule Heidenheim wieder starten. Die aktuellen Zweit-, dann bereits Drittklässler werden dann neu in das Projekt aufgenommen werden und dürfen sich nun entscheiden, ob es sie zu den Streichern, in die Gitarrenklasse oder zu den Orff-Instrumenten zieht.
Da es in diesem Schuljahr leider nicht wie gewohnt möglich ist, dass die größeren Schülerinnen und Schülern ihren Nachfolgern mit Vorführungen und "Teststationen" einen Eindruck dieser tollen Projekte bieten, haben wir uns umso mehr gefreut, dass sich Frau Zimmermann und Herr Schmitz-Rode von der Musikschule in der vergangenen Woche die Zeit genommen haben, persönlich in den einzelnen Klassen ihre Instrumente vorzustellen.

Schnuppertag an der Musikschule

Seit vielen Jahren bereits ist das Musikprofil ein ganz wesentlicher Bestandteil unserer Rauhbuchschule. Dabei gilt es jedes Jahr aufs Neue die Zweitklässler für ein Instrument und das mitunter anstrengende, aber eben auch sehr lohnende Üben zu begeistern. Zu diesem Zweck fand am Samstag, den 29.6.2019 der Tag der offenen Tür der Musikschule Heidenheim statt. Die Kinder der Streicherklassen Kl. 3 und 4 unserer Rauhbuchschule spielten dabei mit Lehrern der Musikschule im Vortragssaal vor, präsentierten so ihre Instrumente und konnten auf diese Weise nebenbei erste Bühnenerfahrung sammeln.

Nach dem sehr gelungenen Auftritt gab es noch Mitmachangebote bei denen die zukünftigen Musiker verschiedene Instrumente hören, sehen und vor allem auch ausprobieren konnten. Alles in allem war es dank der auftretenden Kinder, der begleitenden Lehrerinnen und vor allem auch dem besonderen Engagement der Heidenheimer Musikschule ein rundum gelungener Schnuppertag für unsere Rauhbuchschüler!