„Schütze dein Bestes“ - unsere Sechser zu Besuch in der Jugendverkehrsschule

     

Unter dem Motto „Schütze dein Bestes“ besuchten wir, die Klasse 6a/b der Werkrealschule, am Donnerstag bzw. Freitag die Jugendverkehrsschule. Dort konnten wir unter anderem anhand von eindrucksvollen Beispielen erfahren, wie wichtig es ist, einen Fahrradhelm zu tragen. Dabei betonten die Polizisten immer wieder, „lieber kurz doof aussehen, als lange doof bleiben.“ Dies ist gleichzeitig das Motto des dazugehörigen Werbespots.

Wir bedanken uns bei der Polizei in Ulm, die diese Aktion durchführte.

Wir hoffen, dass diese Aktion den einen oder anderen dazu brachte, in Zukunft einen Helm zu tragen.

Eiszeit in Ulm - Ausflug der Klassen 6 unserer Werkrealschule

 

In der letzten Schulwoche vor Weihnachten ging es für beide Klassen mit dem Zug nach Ulm. Zuerst besuchten wir die Kunsteisbahn in Neu-Ulm. Für einzelne SchülerInnen war es die Premiere auf dem Eis. Nach anfänglich unsicheren und ängstlichen Gehversuchen gelang es ihnen am Ende mit viel Spaß über das Eis zu gleiten. Anschließend erkundeten wir in der Innenstadt den Weihnachtsmarkt und manche nutzten die Zeit, um noch ein Weihnachtsgeschenk zu kaufen.

Alle Schüler waren sich einig, dass es ein interessanter und sehr erlebnisreicher Ausflug war.

Gewinnerin des Vorlesewettbewerbs in der Werkrealschule

Wie immer, wenn im Herbst die Tage kürzer werden, haben die Schülerinnen und Schüler der Klassen 6a/b unserer Werkrealschule ihre Lieblingsbücher hervorgeholt, fleißig geübt und sich gegenseitig um die Wette vorgelesen. Im Finale standen sich schließlich die vier SchülerInnen Laiba, Beneta, Alicia und Felipe gegenüber und überboten sich mit spannenden Vorträgen. Am Ende konnte sich Alisa mit einer tollen Vorleseleistung als Schulsiegerin durchsetzen.

Herzlichen Glückwunsch! Wir wünschen Ihr viel Erfolg beim Kreisentscheid.

Viele Nationen, ein Team - unsere Vorbereitungsklasse im Treff 9

An den letzten beiden Freitagen absolvierten die Schülerinnen und Schüler unserer Vorbereitungsklasse VKL9 mit ihrer Klassenlehrerin Frau Rott und unserer Schulsozialarbeiterin Frau Reichel ein Sozialkompetenztraining, um die Klassengemeinschaft und die Teamfähigkeit zu stärken.

Unter Anleitung von Norbert Möller vom Verein G-Recht wurden verschiedene Übungen zur Teambildung gemacht. Mit viel Eifer und Freude waren die Jugendlichen bei der Sache und lösten die Aufgaben gemeinsam mit Bravour. Als Belohnung für die tolle Mitarbeit durfte die Klasse beim zweiten Treffen das Gericht „Ćevapčići“, das in Südosteuropa sehr beliebt ist, zubereiten. Gemeinsam wurden die Hackfleischröllchen vorbereitet und gegrillt, Salat geschnitten und Reis gekocht. Das gemeinsame Essen war das Highlight der beiden Tage.

Ein herzliches Dankeschön an Herrn Möller und das Team von G-Recht.

Gemeinsam macht Schule Spaß – ein Kennenlernnachmittag für die Fünfer

Am Montag, den 15.10.2018 wurde der Schulalltag spaßig. Am Nachmittag konnten die neuen Fünfer viel Freude bei unterschiedlichen Spielen erleben. Es war Wissen, Geschicklichkeit und Strategie gefragt um die Spiele und Aufgaben
zu bewältigen. Nebenbei lernten sich die neuen Schüler klassen- und schulartenübergreifend kennen und das Miteinander wurde auf eine freudvolle Art und Weise gefördert. In den Pausen konnten sich die Kinder kleine Snacks und Getränke kaufen, um sich für die weiteren Aufgaben fit zu machen. Um fünf Uhr verließen rund 30 fröhliche Gesichter die Schule.
Der Spielenachmittag wurde durch die SMV unter der Leitung von Frau Grund und Frau Schmidt durchgeführt. Unterstützt wurden sie von der FSJ-Kraft Luisa und der Anerkennungspraktikantin Frau Bastendorf. Ebenfalls tatkräftig zur Seite stand aus der Klasse 9 Rebeka Zsurzsulovity.