Schwimmmarathon 2018

Wie jedes Jahr veranstaltet das Schwimmbad Aquarena einen Schwimmmarathon für einen guten Zweck. Pro geschwommene Bahn sponsern die Stadtwerke Heidenheim Geld. Durch den Erlös wird der "Förderverein der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Klinikum Heidenheim e.V." mit ihren Projekten unterstützt. 

Selbstverständlich nahmen hierbei mehrere Klassen des Schulverbundes im Heckental teil. Unter anderem die Klassen 6 und 7 der Realschule mit ihrem Sportlehrern Frau Gerlei, Herr Baamann und Herr Kaufmann.

Am Mittwoch haben die 6. Klässler über 100 Bahnen geschafft, die 5 Klässler haben zusammen 282 Bahnen absolviert!!!

Wir bedanken uns herzlich für das Engagement aller Schüler und finden es klasse, dass das Geld für diesen Förderverein gesponsert wird! 

Orangenverkaufsaktion 2018

Für etwa 200 Schüler und begleitende Eltern und Lehrer begann die Adventszeit wieder mit dem Orangenverkauf für die Partnerschule in Bangladesch.

Seit über 30 Jahren wird die St.Teresa's Highschool mit  ihren 700 Schülerinnen und Schülern vom Schulverbund im Heckental und dem Werkgymnasium unterstützt. 

Wie seit vielen Jahren half auch unsere ehemalige Kollegin Lydia Hettler und brachte die fleißigen Helferinnen und Helfer in die Gebiete. Die Schüler erlebten für die gute Sache viel wohlwollende Unterstützung an den Haustüren. Beim diesjährigen nassen Wetter konnten sich die Kinder und Erwachsenen mit Punsch und einer Brezel stärken, welche vom Förderverein gespendet wurden. Herzlichen Dank!

Wir freuen uns bereits jetzt auf den Kassensturz. Wir sind alle sehr gespannt.

Vielen Dank an alle Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern, die diese schöne Spendenaktion unterstützt haben. 

Ein großes Dankeschön geht außerdem an die beteiligten Lehrkräfte, insbesondere an Frau Lehle, die die Orangenverkaufsaktion organisiert hat.

Gutes für den guten Zweck - Apfelsaft von unserer Streuobstwiese

In der vergangenen Woche konnten die Apfelbäume unserer Streuobstwiese endlich befreit aufatmen. Die Früchte wurden von Herrn Kienle, Herrn Wolf und zahlreichen weiteren Helfern eingesamelt und nach Gerstetten gebracht, wo sie zu leckerstem Apfelsaft gepresst wurden.

Dieser Bio-Apfelsaft kann nun zum Preis von 15 Euro in einem 5-Liter-Gebinde (Bag in a Box) im Gebäude der Realschule erworben werden. Der gesamte Erlös kommt dann unserer Partnerschule in Bhalukapara zugute.

„Space Robot“ zu Gast in den Schloss Arkaden in Heidenheim


Am Donnerstag, den 27.09.2018 haben die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5a „nach den Sternen gegriffen“. Bei diesem interaktiven Kinderevent, welches vom Planetarium Laupheim entwickelt und gemeinsam mit einem vor Ort fachkundigen und pädagogisch geschulten Personal ausgeführt wurde, lernten die Schülerinnen und Schüler unser Sonnensystem mit Planeten, Sternbildern u.v.m. spielerisch kennen.
Es war ein interessanter und kosmischer Ausflug.

Neueröffnung im Heckental - Schulmaterialien gibt es jetzt in unserem Schulkiosk!

Nach ausgiebigen Planungen unter anderem während der Projekttage im vergangenen Schuljahr war es nun endlich so weit: Unser Schulkiosk feierte am ersten Dienstag des neuen Schuljahres Eröffnung! Angeleitet von Frau Meier ist es der Projektgruppe nicht nur gelungen, ein sehr umfassendes Sortiment mit zahlreichen "Schmankerln" zusammenzustellen, sie haben dieses auch noch äußerst anregend in ihrem mobilen Verkaufswagen angerichtet. Bereits bei der Eröffnung bildete sich rasch eine kleine Schlange, die von den fleißigen Kaufleuten jedoch zügig abgearbeitet wurde. Klar, dass sich deren Begeisterung auch auf die Kunden übertrug und die Stimmung so bestens war.

Der Kiosk wird in den nächsten Wochen unregelmäßig geöffnet haben, um ein wenig mit den Öffnungszeiten zu experimentieren und den optimalen Zeitpunkt herauszufinden. Die genauen Termine können aber jederzeit bei Frau Meier erfragt werden. Und auch Anfragen über die Klassenlehrkräfte sind selbstverständlich möglich. Gerne wird das Verkaufsteam in diesen Fällen seinen Dienst bedarfsorientiert antreten. Die Kunden erwartet dann eine fast lückenlose Grundversorgung mit Schulmaterialien zu günstigen Preisen. Und für das gute Gewissen wurde dem Aspekt der Nachhaltigkeit besondere Aufmerksamkeit geschenkt. Unnötiges Plastik wurde daher vermieden und bei Papierwaren wurde darauf geachtet, dass es sich um recycelte Produkte handelt.