Sportabzeichen 2019

Mit großer Freude durften die Schülerinnen und Schüler unserer Grundschule zum Ende des vergangenen Schuljahres ihre hart verdienten Sportabzeichen für  hervorragende Leistungen in der Leichtathletik wie auch im Schwimmen in Empfang nehmen. Begleitet vom Applaus ihrer Mitschüler bekamen die 65 Nachwuchsathleten insgesamt 15 Abzeichen in Bronze, 35 in Silber und weitere 15 in Gold überreicht.

Ein herzlicher Dank geht an die Sportlehrer unter der Leitung von Frau Drotleff für die hervorragende Organisation.

Vor allem jedoch gratulieren wir den sichtlich stolzen Sportlerinnen und Sportlern zu ihren herausragenden Leistungen!

 

 

Die Könige der Athleten - Unsere Ehrenurkundengewinner werden geehrt

Nach den hervorragenden Bundesjugendspielen in der Vorwoche waren die Kinder natürlich gespannt, welche Urkunde sie erhalten würden. Deshalb wurden nun die Urkunden verliehen. Neben Teilnehmerurkunden und einer großen Zahl Siegerurkunden galt es dabei insbesondere die Gewinner der Ehrenurkunden zu feiern, die unter den vielen tollen Leistungen noch einmal ein Stück herausragten. Und diese höchste zu erreichende Auszeichnung durfte unser Konrektor Herr Krischke immerhin gleich 20 mal unter dem tosenden Beifall der Mitschülerinnen und Mitschüler überreichen. Herzlichen Glückwunsch!

Heißes RP-Finale - Unsere Fußballer holen den vierten Platz

Ein wahrhaft heißer Termin stand für die Fußballer unserer Grundschule am Mittwoch, den 05. Juni 2019 an. Mit dem Reisebus machten sie sich auf den Weg nach Satteldorf zum diesjährigen Finale des Regierungsbezirks Stuttgart. Die besten 24 Mannschaften aus ursprünglich über 200 teilnehmenden Grundschulen spielten hier bei Temperaturen jenseits der 30 Grad-Marke ihren Gesamtsieger aus.

Zunächst ging es in sechs Gruppen um den Einzug in die K.O.-Phase. Unsere Jungs konnten sich hier schadlos halten und zogen souverän mit 9 Punkten und 11:1 Toren als Gruppenerster ins Achtelfinale ein. Hier konnte die Tegelbergschule Geislingen mit 3:2 bezwungen werden, bevor das von Herrn Klinger betreute Team im Viertelfinale auch der Friedensschule Neustadt mit 4:0 keine Chance ließ. Im anschließenden Halbfinale traf man auf die Lindenschule Geislingen, gegen die man leider mit 0:3 das Nachsehen hatte. Im Spiel um Platz drei konnten dann noch einmal die letzten KRaftreserven mobilisiert werden, so dass man sich der Johann-Häußler-Schule Neckarsulm nach einem hart umkämpften Spiel erst im Elfmeterschießen mit 3:4 geschlagen geben musste.

Am Ende steht damit ein hervorragender 4.Platz in einem sehr großen und gut besetzten Feld, den sich die Mannschaft mit ihrem Teamgeist, einer absolut vorbildlichen Moral und beispielhaftem Einsatz redlich verdient hat.

Für unseren Schulverbund spielten: Vincent Weireter, Lias Sanwald, Gianluca Viola, Leonit Berisha, Wladimir, Linus Haase, Aykut Zozik und Carl Gubitz.

170 Finisher - Der Schulverbund ist wieder teilnehmerstärkste Gruppe beim Heidenheimer Stadtlauf

Bei echtem Kaiserwetter fand am Sonntag, den 02. Juni 2019 der Heidenheimer Stadtlauf statt. Wie schon in den vergangenen Jahren stellte unser Schulverbund dabei wieder die größte Teilnehmergruppe bei den Schülerläufen.

Insgesamt 170 Schülerinnen und Schüler erreichten das Ziel und konnten dort mit einem stolzen Lächeln ihre Medaille in Empfang nehmen und sich mit Obst, Bretzeln und Getränken stärken.

Doch nicht nur in der Breite war unser Schulverbund gut aufgestellt. Insgesamt 13 mal durften Starter aus dem Heckental, bzw. vom Rauhbuch zur Siegerehrung auf die Bühne, zwei mal durften sie sogar den Pokal für den Sieger, bzw. die Siegerin einer Altersklasse in Empfang nehmen.

Dass die Veranstaltung aber für alle Kinder zu einem echten Erlebnis wurde, ist nicht zuletzt den über 20 Lehrkräften zu verdanken, die gemeinsam für einen reibungslosen Ablauf sorgten. Zudem gilt der Dank natürlich auch den Organisatoren des Stadtlaufs, die mit großem Aufwand und absoluter Expertise diesen großartigen Lauftag überhaupt erst ermöglichten.

Jugend trainiert für Olympia - Rang 3 im RP-Finale

Am Montag, den 20. Mai, machte sich das Schwimmteam unserer Grundschulen auf den Weg nach Schwäbisch Gmünd. Im dortigen Hallenbad durften sie im Finale des Regierungspräsidiums Stuttgart antreten. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung gelang es ihnen, die hervorragende Zeit der Vorrunde in 5:09,9 zu bestätigen. Unter den sechs angetretenen Mannschaften konnten sie mit dieser Leistung als hervorragende Dritte anschlagen und so mit einem tollen Erfolg ins Heckental zurückkehren.

Für unseren Schulverbund traten an: Leona Engelhard, Alina Engelhard, Lorenz Brauchle, Thano Basilopoulos, Jonas Prenting, Vincent Weireter, Leon Mauersberger, Elina Ködding und Phillip Tsoy